Mitgliedschaft & Kooperation

Mitglied werden

Als Fördermitglied unsere Projekte unterstützen

Werden Sie jetzt Fördermitglied unseres Vereins und unterstützen Sie unsere regionalen Projekte. Der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft  beträgt 20,00 Euro.

Um Teil unseres Vereins zu werden und zahlreiche Projekte damit zu unterstützen einfach den Mitgliedsantrag ausfüllen und per E-Mail oder Post an uns senden. Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an uns.

Als aktives Mitglied „mitbewegen“

Wenn Sie sich darüber hinaus als aktives Mitglied einbringen möchten freuen wir uns sehr über Ihre Unterstützung. Dazu bitte kurz per Email oder Telefon Bescheid geben um wir die Einsatzmöglichkeiten persönlich besprechen zu können. 

Kooperationspartner werden

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent

Wir als anerkannt gemeinnütziger Verein leben von Geldspenden, die uns erst ermöglichen, unsere Projekte zu stemmen. Unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit für unsere Kunden sind ein Indiz dafür, dass wir als Verein dringend gebraucht werden. Damit wir weiterhin unsere Projekten umsetzen können, brauchen wir stetig Ihre Hilfe. Sollten Sie uns unterstützen wollen oder Fragen zur Unterstützung haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Jede Firma, die uns unterstützt, wird auf unserer Homepage als Kooperationspartner aufgeführt, was einen zusätzlichen Werbeeffekt für Ihr Unternehmen hat.

Vielen Dank!

Unsere Kooperationspartner

Der FC Bayern München zählt heute zu den besten Vereinen Europas, in Deutschland ist er Rekordmeister und Rekord-Pokalsieger. Erfolg ist allerdings nicht alles. Den Verantwortlichen des Klubs ist soziales Engagement immer schon wichtig gewesen.

2005 wurde deshalb der FC Bayern Hilfe eV gegründet. Zweck des Vereins ist die selbstlose Unterstützung unschuldig in Not geratener Personen mit finanziellen Mitteln und die Beschaffung von Mitteln als Förderkörperschaft zur Förderung von Bildung und Erziehung, der Jugend- und Altenhilfe, des Sports und Unterstützung hilfsbedürftiger Personen durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

eudim-PROJEKT DES JAHRES 2022!

Auf Ihrer Frühjahrssitzung hat die eudim-Stiftung für soziale Gerechtigkeit, Stuttgart, die Arbeit des „Schanzer Kindl“ zum Projekt des Jahres 2022 gewählt. Beeindruckt hat den Stiftungsrat, dass Schanzer Kindl e.V. direkt, unmittelbar und lokal denen Hilfe anbietet, die als sozial Benachteiligte besonders unter den Folgen der Pandemie zu leiden haben.

Dieses bürgerschaftliche ehrenamtliche Engagement soll im eudim-Projekt des Jahres 2022 besonders gewürdigt und durch die Veröffentlichung ab 2022 auch ins Bewusstsein der SpenderInnen und FreundInnen der eudim-Stiftung gerückt werden.

Zum Vergrößern anklicken!
Zum Öffnen anklicken!

Weltweit die Lebensperspektiven für Kinder und Jugendliche verbessern

Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ hat die Hilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und der ganzen Welt zum zentralen Thema gemacht.

Jedes Kind hat das Recht auf Kindheit, auf eine Zeit zum Spielen und Entdecken – ohne Angst, Hunger und Sorgen. Dafür setzt sich „RTL – Wir helfen Kindern“ in Deutschland und auf der ganzen Welt jeden Tag nachhaltig ein.

Ziel der Streetbunnycrew (gemeinnütziger Verein) ist es, Einrichtungen, Anschaffungen und schwer erreichbare Wünsche „Hilfebedürftiger “zu erfüllen.

Die Zielgruppe ist ”einfach und/oder mehrfach” behinderte Menschen, die Unterstützung brauchen. Alle Aktivitäten der ”Bunnys” sind ehrenamtlich und werden von jedem persönlich finanziert,  Anschaffungen für Infostände, Equipment usw. werden aus Mitgliedsbeiträgen des e.V. bezahlt.

Wir sind gemeinnützig, weil wir für 100% Hilfe und Unterstützung stehen, ohne Abschläge oder sonstige Ausgaben. Es gibt neben der aktiven Mitgliedschaft auch passive Mitglieder, die uns auf diesem Weg unterstützen.

Das ehrenamtliche Engagement in Vereinen, Verbänden, Initiativen oder als Privatperson ist eine davon. Durch das Ehrenamt wird das gesellschaftliche Leben aufgewertet. Besonders in Ingolstadt hat sich eine regelrechte Ehrenamtskultur entwickelt. Etwa 40 Prozent der Ingolstädterinnen und Ingolstädter engagieren sich ehrenamtlich z.B. in Sportvereinen oder sozialen Verbänden.

Jedoch können sich viele aufgrund beruflicher Belastung nicht in einem Ehrenamt betätigen. Die Beteiligung an einer Bürgerstiftung ist hier eine Möglichkeit, bürgerschaftliches Engagement zu zeigen. Finanzielle Unterstützung ist eine gute Alternative, Projekte und Vorhaben, die der Stadt und der Stadtgesellschaft nützen, mitzutragen. Deshalb wurde in Ingolstadt die Bürgerstiftung ins Leben gerufen.

„Ziel der Stiftung ist es, den Bürgerinnen, Bürgern und Wirtschaftsunternehmen die Gelegenheit zu geben, nachhaltig an der Gestaltung der Stadt und dem Zusammenleben der Menschen mitzuwirken. Als Instrument bürgerlichen Engagements unterstützt die Bürgerstiftung Ingolstadt vor allem soziale, ökologische und kulturelle Anliegen und trägt damit zur Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt Ingolstadt bei (Präambel der Satzung der Bürgerstiftung Ingolstadt).“

Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf
Vorsitzender des Stiftungsrates

Paul Nikolai Ehlers – Stiftung
In Erinnerung der Wurzeln der Familie Ehlers in Russland und Deutschland und im Bewusstsein der Bedeutung von gesunden und ausgebildeten Kindern in West und Ost, ist die Mission der Paul Nikolai Ehlers-Stiftung Projekte in Deutschland und Russland unterstützen, die Bildung und Gesundheit von Kindern bis zur Volljährigkeit in diesen Ländern fördern. Unsere Mission ist es, so vielen Kindern wie möglich Halt, Orientierung und ein kleines bisschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu geben. Die zentralen Stiftungsinhalte sind daher die Themen Bildung und Gesundheit.

UNSERE KINDER BRAUCHEN EINE ZUKUNFT!

Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P.F. Ehlers
Für Kinder ein sehr dehnbarer, schwer fassbarer Begriff. Sie wägen eher nicht ab, kennen Terme wie Chance und Risiko nicht. Wie denn auch? Es sind Kinder. Wie wir es alle einmal waren, die Zukunft bereits gelebt und noch vor sich haben. Von der bereits gelebten Zukunft, wir nennen es Vergangenheit oder auch Erfahrung, wollen wir lernen und sie den Kindern von heute und morgen zugutekommen lassen. Denn Kinder brauchen eine Zukunft. Wir wissen das – Kinder wissen das nicht. Und dennoch sind sie es, die unsere Gesellschaften von morgen formen, ihre Erfahrungen in das Leben einbringen und vieles (mit-) gestalten werden. Die Paul Nikolai Ehlers-Stiftung unterstützt und fördert, was kleinen und großen Kindern in Deutschland und Russland im Medizinischen und Pädagogischen mittelbar und unmittelbar zu Gute kommt. Denn Gesundheit und Bildung sind gute Voraussetzungen für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Helfen Sie uns jetzt, damit wir heute helfen können. Helfen Sie den Kindern, damit sie uns morgen helfen können. https://www.ehlersstiftung.de/