Unsere Projekte

Schulstart Unterstützung

Dazu sammeln wir Spendengelder um sozial schwache Familien beim Schulstart unter die Arme zu greifen.

Da die 150,-€ Zuschuss durch das Jobcenter oder dem Sozialamt nicht ausreichend sind, werden durch den Schanzer Kindl e.V. den Familien Gutscheine über 100,-€ ausgegeben die sie im Büromarkt einlösen können.

Heimschule 2.0

Die Corona Pandemie offenbarte bei den Schulschließungen gravierende Defizite bei der „Unterrichtbarkeit“ der Schüler zuhause. Mehrfach wurde uns berichtet dass Familien mit Kindern das Problem hatten nur einen Computer zur Verfügung zu haben, welcher im schlechtesten Fall noch zum Homeoffice eines Elternteils genutzt werden musste. Die Kinder/Jugendlichen hatten somit keine Möglichkeit am Fernunterricht teilzunehmen.

Da nicht absehbar ist wie sich die Situation an den Schulen weiter entwickelt haben wir uns dazu entschlossen das Projekt „Heimschule 2.0“ ins Leben zu rufen. Mit diesem Projekt wollen wir die Familien unterstützen denen es nicht möglich ist aus eigener Kraft den Kindern Computer zur Verfügung zu stellen.

Durch diesen Spendenaufruf sammeln wir Gelder um den Kindern sozial schwacher Familien eigene Computer anzuschaffen damit sie im Fall einer erneute Schließung der Schulen am Fernunterricht teilnehmen können, ohne das Schuljahr wiederholen zu müssen.

Kinder sind unsere Zukunft, daher ist es wichtig dass wir ihnen den Weg bereiten damit sie den Anschluss nicht verlieren.

Schwimmen lernen

Für viele Kinder fiel durch die zeitweise Schließung der Schulen und der Hallenbäder der Schwimmunterricht aus.
Leider ist nicht allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben privaten Schwimmunterricht zu nehmen, da den Eltern die finanziellen Mittel fehlen.

Hierzu haben wir uns entschlossen als Verein sozial schwachen Familien unter die Arme zu greifen und die Kosten für einen privaten Schwimmunterricht zu übernehmen.

10 x 45 Minuten Schwimmunterricht bringt die Kinder wieder auf den richtigen Stand um mit ihren Mitschülern gleich auf zu sein.

Buzerlkorb

Du lebst nach dem ökologischen Prinzip der Nachhaltigkeit?
Du möchtest aus diesem Grund Kleidung für klein oder groß tauschen?

Dann melde dich bei uns unter der angegebenen E-Mailadresse und wir klären wie wir Dir mit Kinderkleidung, Spielsachen usw. weiterhelfen können.

!WICHTIG!

Liebe Leute groß und klein, wir nehmen nur Sachen ohne Flecken, Löcher und andere Schäden an. Nachhaltigkeit hat beim Schanzer Kindl e.V. einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund wäre es ein Widerspruch unbrauchbare Kleidung für einen zusätzlichen Kostenaufwand zu entsorgen. Dankeschön!

Du hast Kleidung die Du Spenden möchtest oder Du hast Bedarf an Kinderkleidung? Kontaktiere bitte Frau Wurfbaum per E-Mail unter:

Buzerlkorb-in@gmx.de

Corona Maskenhilfe für Bedürftige bei der Straßenambulanz Ingolstadt

Der Imbiss Daufratshofer und der Schanzer Kindl e.V. unterstützen die Straßenambulanz mit 500 Stück FFP2 Atemmasken um den Bedürftigen die Teilhabe am Alltagsleben zu erleichtern. Aufgrund der sehr kurzfristigen Vorgabe des Freistaats, dass ab dem 18.01.2021 in öffentlichen Einrichtungen nun FFP2 Masken getragen werden müssen, wollen wir durch die Verteilung kostenfreier FFP2 Atemmasken ein weiteres Zeichen der Menschlichkeit und der Nächstenliebe setzen.

Abgeschlossene Projekte - Vielen Dank!

Kleine Schritte für Julia in Ingolstadt

Vielen Herzlichen Dank!

Nur durch Ihr Spenden ist es Julia nun möglich die vier wichtigen Therapieeinheiten zu absolvieren. An dieser Stelle möchten wir uns vom Schanzer Kindl e.V. bei den unzähligen Spenderinnen und Spendern sowie bei den ganzen fleißigen ehrenamtlich Mitwirkenden herzlichst bedanken, ohne die dieser Umfang der Charity gar nicht möglich gewesen wäre.

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle:

  • Cheforganisator Florian Wäckerle (w2w Systeme)
  • Herbert Bergrock (Dein Ingolstadt)
  • Oliver Pütz (Gestalter Bund)
  • Jürgen Rindlbacher (DJ Gandi)
  • Lutz Maas (Zahnästhetik Mass, Ingolstadt)

Alle zusammen haben sie zu diesem überwältigenden Erfolg beigetragen und für Julia eine unglaubliche Spendensumme von 25.000 € zusammengetragen.

Wir wünschen der kleinen Julia und ihren Eltern alles Gute für die Zukunft für eine erfolgreiche Therapie.

Nach dem der Vorstand schon am nächsten Einsatz arbeitet, heißt es auch bei uns:

„Nach dem Projekt ist vor dem Projekt“… auf zu neuen Zielen!

Das Ziel war die Teilnahme von Julia an der Reha „Auf die Beine“ in Köln, die Selbständigkeit – z.B. Ohne-Hilfe-sitzen – möglich machen kann. Die Kosten werden von der Krankenkasse nicht übernommen.

Mehr Informationen findet ihr im Online-Artikel des Donaukurier:

https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-Vorweihnacht-2017-DKmobil-Mit-kleinen-Schritten-ins-Kinderleben;art599,3619692

Kramerlwagen

Das Kramerwagerl bezeichnet die Tätigkeit des Vereins Lebensmittel welche weggeworfen werden zu retten.

In Deutschland werden lt. einer WWF-Studie aus dem Jahre 2015

!! 313 Kilo Lebensmittel pro Sekunde weggeworfen !!

Das ZDF hat zu diesem Thema auch eine Dokumentation erstellt, die wir Ihnen empfehlen möchten (bitte direkt auf den folgenden Link klicken, sie verlassen dann die Schanzer Kindl Seite und gelangen direkt zum Video): Dokumentation ZDF „Teller statt Tonne“

Das Schanzer Kindl e.V. rettet die Lebensmittel und gibt diese an einen kleinen Kreis bedürftiger Menschen weiter. Neugierig geworden, oder Sie haben genießbare Lebensmittel zum Retten?!

Schanzer Weihnachtsfreude

Ludwig Daufratshofer, der Schanzer Kindl e.V. und der „Heim und Garten Retter“ schenkt den Tafelkunden mit dem Projekt „Schanzer Weihnachtsfreude“ in Ingolstadt eine kleine Brotzeit in der Vorweihnachtszeit. Eine kleine Geste für die Kunden die sonst nicht an dem Angebot teilhaben können. So setzen wir ein Zeichen der Nächstenliebe, und wünschen einen guten Appetit.

Jetzt Mitglied werden!